Yoga Studio im Bahnhof

 

 

 

Informationen zu den aktuellen Yogakursen

im Studio und mit Zoom

 

  • Aktuell: Der rheinland-pfälzische Ministerrat hat die 26. Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Es gilt die "2G+" Regel.
    Für Geimpfte und Genesene bleibt es bei einem sehr großen Stück Normalität. Es werden für diese Gruppe unbegrenzte Zusammenkünfte möglich sein, zu denen ein gewisses Kontingent an nicht-immunisierten Personen hinzukommen können. Yoga im Innen- und Außenbereich sind mit maximal 25 nicht-immunisierten Personen (und im Übrigen lediglich genesene oder geimpfte oder diesen gleichgestellte Personen) zulässig. Bei Warnstufe 2 reduziert sich diese Personenanzahl der Nicht-Immunisierten auf 10 Personen, bei Warnstufe 3 auf 5 Personen. Für Tests gilt: Auch Selbsttests vor Ort sind möglich. Der durchgeführte Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.Ihr könnt den Test auch gerne 15 Minuten vor Kursbeginn im Studio durchführen. Bitte bringen dir deinen Test dann mit ins Studio.
  • ab dem 02. Juni werden die Kurse bis auf Weiteres parallel stattfinden. D.h. Teilnehmer vor Ort im Yogastudio und via Zoom.
  • ich nehme gerne die Reservierungen per WhatsApp, SMS, telefonisch mit Angabe des Vor- und Nachnamens entgegen. Mindestteilnehmerzahl pro Kurs zwei Teilnehmer. Zoom Teilnehmer können auch bei vollen Kursen, die rot markiert sind, teilnehmen. Hier gibt es keine Teilnehmerbeschränkungen.
  • Die Ampel Regelung: grün heißt es sind noch Plätze frei, gelb heißt es gibt nur noch wenige Plätze für diesen Kurs und rote heißt, leider sind alle Plätze vergeben.
  • die Reservierung kann bis 24 Stunden vor Kursbeginn widerrufen werden damit ein Teilnehmer von der Warteliste nachrücken kann. Passiert dies nicht wird ein Stempel auf der Karte eingetragen oder der Betrag wird fällig.
  • bei Überbuchung eines Kurses schreibe ich dich/sie auf eine Warteliste und informiere schnellstens über einen frei gewordenen Platz.

 

Vehaltensregeln im Studio und im Kurs:

 

  • komme bitte nur in das Studio wenn du dich gesund fühlst und keinerlei Symptome einer Covid Erkrankung vorliegen.
  • bitte komme bereits umgezogen zum Kurs da die Umkleidekabine nicht als solche benutzt werden darf.
  • bitte auf Körperkontakt verzichten und Abstand halten.
  • Anweisungen und Korrekturen im Kurs erfolgen von mir nur durch Ansage.
  • bitte reinige deine Matte mit Desinfektionsspray und einem Papiertuch nach dem Kurs. Für jede Matte steht entsprechendes Desinfektionsmaterial bereit.
  • eigene Matten können mitgebracht werden, müssen aber ebenfalls desinfiziert werden.

 

Kursinformationen

 

Yoga Level 1: dieser Kurs ist für Teilnehmer geeignet, die wenig bis keine Yogaerfahrungen haben. Der Kurs ist eine systematische, gründliche Einführung ins Hatha Yoga (Hatha Yoga ist der körperorientierte Teil des Yoga). Wir üben die wichtigsten Yogastellungen (Asanas), energetisierende Atemübungen (Pranayama) und Tiefenentspannung und praktizieren den Sonnengruß mit einfachen aber schönen Varianten

...

Yoga Level 2: in diesem Kurs vertiefen wir das Erlernte aus Yoga Level 1 und üben die ruhige und sanfte Vertiefung und Verfeinerung der Asanas mit Konzentration auf körperliche sowie geistige Wirkungen. Wir variieren den Sonnengruß in  eine spannende Abfolge von fließenden Yogaübungen ( Yoga Flow). Den Teilnehmern empfehle ich Kenntnisse von Yoga Level 1.

 ...

Yoga Level 3: in dieser Stunde bauen wir auf den Erfahrungen der ersten beiden Level auf. Wir üben variantenreiche Asanas und fließende Abfolgen (Yoga Flows). Natürlich kommen Atemübungen (Pranayama) und Entspannungsübungen nicht zu kurz.

...

YOGA Flow: eine fließende Abfolge von Asanas, ähnlich dem Sonnengruß, mit zahlreichen Varianten. Wer sich gerne bewegt wird seine Freude bei diesem Kurs haben. Geübt werden in diesem Kurs auch Asanas mit einem etwas höherem Schwierigkeitsgrad. Jeder geht immer nur soweit wie es für ihn selbst angenehm ist. Den Teilnehmern empfehle ich Kenntnisse von Level 2/3.

...

Easy Flow:  ein wunderbarer Start in den Tag mit fließenden Yogastellungen die wir fast spielerisch verbinden werden. Dieser Kurs ist für alle Teilnehmer geeignet die sich gerne ein wenig bewegen und bereits einige Yogaerfahrung haben.

... 

Early Bird: "The early bird chatches the worm" Sonnengrüße und mehr um den Tag mit Licht und Freude zu beginnen. Dieser Kurs ist für alle Teilnehmer mit Grundkenntnissen im Yoga geeignet. *Mindestteilnehmerzahl bei diesem Kurs 3 Teilnehmer.

...

 

Rücken Yoga: sanfte Yogaübungen für den oberen und unteren Rücken, Schultern und Nacken und auch für den Beckenboden. Für alle Teilnehmer geeignet.
                                                                          ...

YIN Yoga: ist eine meditative Annäherung an unser Innenleben mit gleichzeitigem Fokus auf die eigene Anatomie. In der YIN Yoga Praxis schaut man ganz intensiv in sich hinein, man gibt sich seinen Emotionen hin, wodurch man viel über sich selbst lernen kann. Die Asanas werden zwar in einer für den Körper relativ komfortablen Position gehalten, allerdings kann das lange Halten, in der Regel zwischen drei bis weit über 5 Minuten, durchaus für viele Yogaschüler zu einer körperlichen Herausforderung werden.

Man sollte dabei immer gut auf seinen Körper hören und nicht von Anfang an an die eigenen Grenzen gehen. Es ist eher ein sachtes Stück für Stück in die Haltung sinken. Dadruch erhöht sich im Körper die Flexibilität der Muskeln und Faszien und es können zum Teil An- und Verspannungen gelindert und sogar gelöst werden. Bei dieser ruhigen und meditativen Yoga Praxis werden so viele Hilfsmittel wie nur möglich eingesetzt, wie zum Beispiel Kissen, Bolster, Decken, Klötze und Gurte.

Es ist wichtig Achtsamkeit zu entwickeln und das "Hier und Jetzt" mehr zu spüren und sich dadurch seiner Selbst bewusster zu werden. Unser Alltag ist immer noch viel zu stark vom YANG - dem Gegenpol des YIN geprägt, also von Stress, Hektik und Druck, was uns auf Dauer krank machen kann. YIN Yoga steht also nicht in Konkurrenz zu den anderen dynamischen Yogastilen. Im Gegenteil - YIN und YANG bilden eine Einheit. YANG ist die männliche Kraft, die unseren Muskeln zugeordnet ist, die - so wie unser Alltag auch - mit viel Bewegung verbunden werden. YIN steht für die weibliche Energie, die uns zur Ruhe kommen läßt und eher mit unseren Knochen und Gelenken in Verbindung gebracht wird.

Der Fokus liegt auf den tieferen Schichten des Körpers wie Bindegewebe und Faszien. Die Ergebnisse der modernen Faszienforschung zeigen, dass Bindegewebe für unser Wohlbefinden eine wichtige Rolle spielt. Meridiane, die in den Faszien verlaufen werden durch das lange passive Dehnen harmonisiert.

Kenntnisse meiner Grundstufe sind von Vorteil aber nicht unbedingt erforderlich. Jeder Teilnehmer entscheidet selbst ob er die Stellung die vorgegebene Zeit halten will und kann, oder einfach die Stellung früher auflöst und in eine Entspannungsposition geht. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
  ...
 
WiM: Weniger ist Mehr. Dieser Kurs ist für alle geeignet die einen sehr entspannten Yogakurs erleben und erfahren möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
 
Weniger: sind die angebotenen Kurse zu anstrengend, die Flows zu schnell und kompliziert. Fühlen Sie sich körperlich einfach noch nicht so weit. Dann ist WiM ihr Kurs.
Mehr: finden Sie Ihre innere Ruhe und - ja -  bewegen Sie den Körper ein wenig aber ohne sich körperlich und emotional zu überfordern. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
 
...

Private Gruppen

Natürlich gibt es auch Kurse für  "Private Gruppen". Hier haben sich Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen einer Firma entschieden gemeinsam zu üben. Sollten Sie auch Interesse haben eine eigene Gruppe zu gründen, dann sprechen Sie mich einfach an.

...

Einzelstunden 

In den Einzelstunden können die Trainer ganz individuell auf Ihre Belange, Wünsche und Bedrüfnisse eingehen. Alle Fragen die Sie zu den Einzelstunden haben beantworten wir gerne. Nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da.

 ...